Ver-rückte Zeiten


Ver-rückte Zeiten
Die neuen Rollen im Welttheater des 21. Jahrhunderts

Bei Kauf auf unserer Website:
Jedes Buch handsigniert!

Sonja A. Buholzer

Orell Füssli Management, Zürich, .

CHF 35.00 / zzgl. Porto+Versand

Wie recht hatte doch Shakespeare! Die Welt ist eine riesige Bühne, auf der die Menschen schlecht und recht die Rollen spielen, die ihnen in die Wiege gelegt wurden. Sie häufen Güter an, zeugen Kinder und sammeln eifrig gewichtige Diplome. Doch immer mehr Menschen spüren: Das kann nicht alles sein. Wo sich Überfluss zum Überdruss wandelt, stellt sich die Sinnfrage.

In ihrem Buch über das eben anbrechende Wissenszeitalter blickt Sonja A. Buholzer - manchmal ironisch - hinter die grosse Weltenbühne. Sie verabschiedet alte Klischees und beleuchtet strittige Themen: Die Old Economy reibt sich an der New Economy; alte mystische Weisheiten treffen auf Unfehlbarkeitsdogmen des Vatikans; starke, unabhängige Frauen lassen sich nicht mehr ausbremsen, während Männer ihre patriarchalen Privilegien zu retten versuchen und über neue Partnerschaftsregeln feilschen; EntscheidungsträgerInnen aus Wirtschaft und Politik diskutieren über den Zusammenhang von Erfolg und Ethik, Gewinn und Genuss, Sein und Sinn.

Sonja A. Buholzer hat ein Drehbuch des 21. Jahrhunderts entworfen. In 18 Akten entwickelt sie Antworten auf die Sinnfrage. Sie zeigt, wie der Leser sich auf der Weltbühne zurechtfinden kann, und stellt die letzte Frage nach der Weisheit hinter dem Bühnenstück. Vorhang auf!
"Ein schön geschriebenes, mutiges und erfüllendes Buch, das zur Arbeit an den eigenen Werten aufruft. Mutig, da die Autorin Einblicke in ihre eigene Weltsicht gibt, dort, wo die Wurzeln des inneren Antriebs und Sinn für engagiertes Arbeiten liegen. Es ist ein Buch, das gerade dann seinen Wert entfaltet, wenn der innere Erfolg gesucht wird, wenn nicht nur Status, sondern ebenso Selbsterfahrung Motivation sind.

Es braucht beides: In der von Polaritäten geprägten Weltsicht sucht sie immer wieder einen Weg, der Win-Win beinhaltet, sowohl in sich (Intellekt und Emotion), als auch im Aussen (Arbeit und Bezogenheit auf Andere). Das Buch wurzelt in profunder Kenntnis einer weiblichen Ethik und inspiriert gerade dadurch, sich auf den Weg zu machen, diese für sich selber zu entwickeln. Die ideale Urlaubslektüre, denn Musse und inneres Bewusstsein brauchen Zeit. (Hoffman-Huber, 7/2001, Freiburg-D)

Wollen Sie 2018 zu Ihrem Jahr machen?
Wir sind Ihr Sparring-Partner!